KONTAKT +49 (0)89 24223922

Die Unterlidkorrektur

Von den Augen hängt die Ausdruckskraft und das Aussehen des Gesichtes maßgeblich ab.
Die Augen sind nicht nur wichtige Sinnesorgane, sondern auch der Spiegel der Seele und
beeinflussen die Beurteilung der Attraktivität eines Menschen je nach Aussehen maßgeblich.

Die Unterlidstraffung:

Das Unterlid ist für den Ausdruck der Augen und die Wirkung des Gesichtes von entscheidender Bedeutung.

Die Lidhaut sollte straff anliegen und beim Blick geradeaus sollte zwischen Iris und Unterlid kein Weiß der Lederhaut (Sklera) zu sehen sein. Es sollte möglichst eine glatte Kontur haben, ohne sichtbaren Hautüberschuss oder sichtbare Knochenkanten vor allem der Augenhöhle. Auch Tränensäcke sollten den Blick nicht stören.

Die Kanten der Unterlider bedecken den Unterrand der Iris.
Die Lidhaut ist glatt und straff. Es sind keine Tränensäcke vorhanden.

Wenn im Laufe der Jahre die Spannung der Unterlider nachlässt oder durch eine Narbe das Unterlid nach unten gezogen wird, spricht man von einem Ektropion.

Hier ist weiße Lederhaut zwischen Iris und Lidunterkante sichtbar. Dies kann auch Folge einer fehlerhaften Operation sein, vor allem dann, wenn am Unterlid zu viel Hautüberschuss entfernt wurde und keine Stabilisierung der äußeren Lidkante (Canthopexie) durchgeführt wurde. In diesem Fall sieht man immer müde und traurig oder gar entstellt aus. Im Volksmund wird dies oft als Triefauge bezeichnet.

Die korrekte Straffung einer solchen Deformation ist mitunter sehr schwierig, wenn überhaupt möglich. Daher sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie sich einem Operateur anvertrauen, der über ausreichend Erfahrung in dem Bereich der Unterlidkorrektur verfügt!

Hier ist zwischen der Iris und Lidunterkante weiße Lederhaut sichtbar.
Das Auge wirkt müde und traurig.

Wir laden Sie hiermit herzlich ein, uns bei Fragen und Interesse anzuschreiben, einen telefonischen Rückruftermin oder ein persönliches und ausführliches Beratungsgespräch in unserer plastisch-chirurgischen Praxis in München zu vereinbaren.

 

INFORMATIONEN ANFORDERN

 

Wie funktioniert die Unterlidkorrektur?

Bei geöffnetem Auge wird der Schnittverlauf eingezeichnet, der knapp unterhalb der Wimpern am Unterlid und bis etwas über die äußere Lidkante hinausreichend verläuft.

Danach wird der darunter liegende Muskel zur Seite gestrafft und an der seitlichen Kante der Augenhöhle befestigt. Das gibt dem Unterlid Stütze und Stabilität. Zudem entsteht dadurch eine Straffung und Glättung der Unterlidhaut. Im Anschluss wird vorsichtig überschüssige Haut entfernt. Pflaster stabilisieren das gestraffte Unterlid für ca. 10 Tage.

Umschneiden eines Muskelläppchens und Fixierung des Muskelläppchens an der
Knochenkante der seitlichen Augenhöhle. Dies strafft und stabilisiert das Unterlid.

Entfernen des Hautüberschusses
entlang der blauen Linie.

Die Zeit nach dem Eingriff

Die Fäden werden vier bis fünf Tage nach der Unterlidstraffung in unserer Praxis in München entfernt. Zur Stabilisierung des nun gestrafften Unterlides werden Sie ca. 10 Tage Pflaster tragen müssen, die allerdings hautfarben sind. In den ersten zwei Wochen wird eine Schwellung zu sehen sein, danach sind Sie wieder „gesellschaftsfähig“. Langsamer vergeht allerdings eine kleine Restschwellung, die erst nach 6 Monaten endgültig abgeheilt ist.

Sie dürfen die Unterlider für 2 Wochen nach der Unterlidstraffung nicht berühren und sollten für 3 Wochen bei leicht erhöhtem Oberkörper auf dem Rücken schlafen, damit die Nähte, die das Lid seitlich stabilisieren, nicht ausgerissen werden.

Die Narbe sollten Sie allerdings bereits nach einer Woche entlang ihres Verlaufes drücken. Das beeinflusst die Narbenheilung positiv und wirkt der Schwellung entgegen. Aber nicht massieren, nur mit der Spitze des Zeigefingers auf die Unterlider drücken!

Nach drei Wochen ist auch das Schminken wieder erlaubt.

Nach einer Unterlidstaffung sollten Sie ihre Unterlider mindestens sechs Monate keinem direkten Sonnenlicht aussetzen. Bei Sonnenschein sollten Sie eine Sonnenbrille tragen außerdem Sonnenschutzcreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor auf Ihr Gesicht auftragen.
 

Die Kosten einer Unterlidkorrektur

Die Kosten für eine chirurgische Korrektur der Unterlider hängen vom Aufwand ab und liegen zwischen 2.500 und 3.500 Euro. Eine Kombination mit einer Korrektur der Tränensäcke oder einer Oberlidstraffung ist möglich.

Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten der plastischen Chirurgie in unserer Praxis in München ...


zurück

Bewertung wird geladen...
Plastische & Ästhetische Chirurgen
in München