KONTAKT +49 (0)89 24223922

Zu groß, zu schlaff:
Brustverkleinerung, Bruststraffung

Die Form und Größe der weiblichen Brust
kann sich mit zunehmendem Alter
erheblich verändern.

Eine kleinere, straffe und wohlgeformte Brust

Ein großer Busen ist für viele Frauen eher eine Last. Er kann stören bei Sport, es ist nicht leicht die passende Kleidung zu finden und nicht immer mag man die Blicke, die er auf sich zieht. Häufig beeinträchtigt das Gewicht die Körperhaltung, gerade junge Frauen versuchen die Brust durch einen runden Rücken und nach  vorn fallende Schultern zu verstecken. Schmerzen und Verspannungen im Nacken und der Wirbelsäule sind häufig.

Mit einer Bruststraffung oder Brustverkleinerung in München bei Prof. Gress bekommen Sie die Brust, die Sie sich immer gewünscht haben: Kleiner und leichter, hübsch und straff, so dass Sie auch ohne BH gehen können..

INFORMATIONEN ANFORDERN

 

Mein neues Aussehen
mit einer harmonisch geformten Brust:

Die Größe und Form der Brust wird Ihren Wünschen entsprechend modelliert. Am besten, Sie bringen zur Beratung ein Bild Ihrer „Wunschbrust“ mit, damit Prof. Gress sich eine Vorstellung Ihrer Erwartung an das Operationsergebnis machen kann..

Nach dem Eingriff ist Ihre Brust, deutlich angehoben, leichter  und wieder fest in ihrer Konsistenz. Dies zu erreichen, ist das Ziel der Brustreduktion in unserer Praxis in München.

 

Vor dem Eingriff

Vor dem eigentlichen Eingriff vereinbaren wir einen Termin zum Beratungsgespräch in München. Prof. Gress bespricht mit Ihnen die genauen Abläufe, die Details der Operationstechnik in Hinblick auf das gewünschte Ergebnis. Am besten, Sie bringen ein Bild Ihrer „Wunschbrust“ mit, damit Prof. Gress eine exakte Vorstellung Ihrer Erwartungen bekommt.

Medizinisch relevante Fragen werden geklärt und Fotos Ihrer Brust gemacht.

Brustverkleinerungen finden in Vollnarkose in einem zweitägigen stationären Aufenthalt statt. Bitte nehmen Sie 14 Tage vor dem Eingriff kein Aspirin oder andere blutverdünnende Medikamente ein.

 

Der Eingriff

Nirgendwo sonst in der Plastischen Chirurgie finden sich so viele unterschiedliche Operationsmethoden wie zur Verkleinerung oder Straffung der weiblichen Brust. Allen gemein ist eine Schnittführung um die Brustwarze. Zudem erfolgt meist ein vertikaler Schnitt von der Brustwarze zur Unterbrustfalte (Brustumschlagfalte). In wenigen Fällen, wenn die Brust sehr stark verkleinert werde soll, ist zusätzlich ein horizontaler Schnitt entlang der Unterbrustfalte nötig.

Entscheidend ist die genaue Markierung der Schnittlinien vor der Operation im Stehen:

Wenn bei einer Bruststraffung die Brust zu klein wird, kann zusätzlich das Volumen durch ein Brustimplantat aufgefüllt werden. (Siehe unter Brustvergrößerung)

Anzeichnen der Schnittführung einer Brustverkleinerung

Anzeichnen der Schnittführung

 

Ablauf der Bruststraffung oder der Brustverkleinerung

Schema Brustverkleinerung

Die tief stehende Brustwarze wird auf die Höhe der Unterbrustfalte (blaue Linie) angehoben und die Haut im orange markierten Areal entfernt

Schema Bruststraffung

Die Brustwarze wird entlang des senkrechten Pfeiles angehoben und die Haut unterhalb der Brustwarze den waagrechten Pfeilen folgend verschlossen. Bei einer Brustverkleinerung wird zusätzlich Brustdrüsengewebe entfernt. Die Brust ist dann kleiner und fester, die Brustwarze steht an optimaler Stelle. Die Narbe verläuft am Rande der Brustwarze und von dort senkrecht nach unten.

 

Danach

Sie erhalten zunächst einen straffen Verband um die Brust. Bitte beim Duschen aufpassen und den Verband nicht nass machen. Drainagen werden gezogen, wenn Sie die Klinik verlassen.  Wenige Tage danach sehen wir uns wieder in der Praxis, der Verband wird gewechselt. Insgesamt haben Sie für 3 Wochen einen Verband. Über den Verband sollten Sie in dieser Zeit einen Stütz- BH tragen, der die Brust entlastet und leicht nach oben drückt.

weiter:

 

Bilder

Leider ist es in Deutschland verboten, Vorher- Nachher Bilder einer ästhetischen Operation öffentlich zu zeigen. Natürlich können Sie Beispielbilder im Rahmen Ihres Praxisbesuches bei uns sehen.

Narbenverlauf 6 Monate nach Brustverkleinerung

Narbenverlauf nach einer Brustverkleinerung um die Brustwarze und senkrecht nach unten. Ergebnis nach ca. 6 Monaten.

Im weiteren Verlauf verblassen die Narben weiter:

Narben verblassen nach Brustverkleinerung
Narben verblassen nach Brustverkleinerung

 

Good to know

Wie soll ich mich auf die Brustverkleinerung (Mammareduktion) oder auf eine Bruststraffung vorbereiten?

  • Medikamente, die die Blutgerinnung beeinflussen (z.B. Aspirin oder ASS) sollten Sie bereits 14 Tage vor der Operation vermeiden.
  • Stellen Sie 2 Wochen vor der Operation das Rauchen ein, da Zigarettenkonsum Durchblutungsstörungen begünstigt und Wundheilungsstörungen fördert!

Brustverkleinerung, Bruststraffung bei Kinderwunsch?

Durch die hormonellen Einflüsse während der Schwangerschaft und vor allen in der Stillperiode sind die Veränderungen der Brüste erheblich. Außerdem könnte die Stillfähigkeit nach einer Brustreduktion gestört sein. Es wäre daher sinnvoll, wenn der Kinderwunsch vor dem Eingriff abgeschlossen wäre.

Krankenhausaufenthalt

In der Regel ist ein stationärer Aufenthalt von ein bis zwei Tagen nötig. Drainagen, die Blut und Flüssigkeit ableiten, werden gezogen, ehe Sie die Klinik verlassen.

BH

Wenn nach ca. 3 Wochen der Verband endgültig abgenommen wird, benötigen Sie einen festen BH mit breiten, gut verstellbaren Trägern, der die Brust nach oben schiebt und gut stützt, so wie ein „Push- Up“ BH. Das dient der besseren Verheilung der Narben. Sie werden dünn und unauffällig, wenn sie durch das Gewicht der Brust nicht auseinander gezogen werden, sondern völlig ohne Spannung verheilen können.

In der Zeit, in der der Verband noch Ihre Brust bedeckt, sollten Sie zum Schutz des Verbandes einen Sport- BH tragen. Bitte nehmen Sie diesen bereits in die Klinik mit.

Kosten

Eine Brustverkleinerung oder Bruststraffung dauert zwischen 3 und 4,5 Stunden und kostet zwischen 4800 € und 7000 €. Zuzüglich Narkose und die Kosten für den stationären Aufenthalt. Sollte der Eingriff aus rein ästhetischen Gründen vorgenommen werden, kommt darauf die gesetzliche Mehrwertsteuer. Liegen medizinische Gründe vor, ( z.B. Schmerzen und Verspannungen im Nacken, Einschnüren der BH Träger an den Schultern durch das Gewicht der Brüste) entfällt die Mehrwertsteuer. Zur Bestätigung benötigen wir dann ein Attest oder eine Überweisung eines Orthopäden, der die medizinische Notwendigkeit des Eingriffes bestätigt.

Gern erarbeiten wir mit unserem Partner MEDIPAY in München die für Sie optimale Finanzierung.

Bezahlt die Krankenkasse den Eingriff?

Eine große Brust führt nicht selten zu Rückenschmerzen. Deshalb kann eine Verkleinerung nicht nur ästhetisch, sondern auch medizinisch indiziert sein. Krankenkassen übernehmen aber immer seltener die Kosten.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Hormonelle und äußere Einflüsse wirken auch nach der Operation auf den Körper ein. Das bedeutet, dass unter Umständen nach mehreren Jahren ein ehemals gestraffter Busen erneut erschlaffen kann.

Welche Risiken gibt es?

Möglich sind: Asymmetrie, Verlust der Stillfähigkeit, Durchblutungsstörungen und Gefühlsstörungen der Brustwarzen, Wundheilungsstörungen, breite Narben, Notwendigkeit einer Nachkorrektur zur Verbesserung der Brustform und der Narben.

 

MÄNNERBRUST, GYNÄKOMASTIE

Hormonelle Einflüsse können dazu führen, dass auch die männliche Brustdrüse wächst und ein „männlicher Busen“ entsteht. Das ist nicht zu verwechseln mit einer Fettbrust, die durch Übergewicht hervorgerufen wird.

Therapie:

Zunächst muss man die Hormionsituation untersuchen und eine Mammographie durchführen, um die Brustdrüse beurteilen zu können. Diese kann dann in einem ambulanten Eingriff am besten in einer kurzen Vollnarkose über einen kleinen Schnitt am Rande der Brustwarze entfernt werden. Eine Fettbrust wird durch eine Fettabsaugung entfernt. (Siehe auch unter: Fettabsaugung)

INFORMATIONEN ANFORDERN


zurück