Prof Gress Header Mobile

Prof. asoc. Dr. Gress​

Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie

Prof Gress Header Mobile

Prof. asoc. Dr. Gress

Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie

Bauchdeckenstraffung & Bauch-Liposuktion

Professor Gress gehört international zu den
Top Spezialisten.

Kunst & Präzision

Einzigartige Verbindung höchster Ansprüche bei Präzision und Ästhetik.

Medienpartner

Erster Ansprechpartner internationaler Medien

Professor für
Plastische Chirurgie

Professor und Gutachter im Fachbereich der plastischen Chirurgie

Worüber möchten Sie sich informieren?

Prof. Dr. Gress

Erfahrung macht den Unterschied

Mehr als 10000 Eingriffe
Über 30 Jahre Erfahrung
Erfinder und Entwickler der „Composite Reduction Labiaplasty“
International anerkannter Top-Spezialist
Autor des internationalen Lehrbuches: „Aesthetic and Functional Labiaplasty“ (Springer Verlag)
Professor und Dozent für Plastische Chirurgie

Mitgliedschaften

in den wichtigsten nationalen und internationalen Fachgesellschaften

The Aston Baker
Cutting Edge
Aesthetic Surgery
Symposium

2018, New York

Fakultätsmitglied
Die höchste Auszeichnung für
einen Plastischen Chirurgen

Bauchstraffung

Kaum eine Körperregion kann man durch Sport
und Muskeltraining selbst so sehr formen,
wie den Bauch.

Wenn der Bauch über den Gürtel hängt, das Kleid oder das Hemd spannt, vor allem beim Sitzen und man sich scheut, am Stand das T- Shirt auszuziehen! Das ist nicht schön! Natürlich kann und soll man Sport machen. Aber hängende Haut, sei es nach einer Schwangerschaft oder durch Gewichtsabnahme, lässt sich nicht durch Training straffen.

Eine Bauchstraffung in München bei Prof. Gress dauert ca. 2,5 Stunden, danach ist es so, wie Sie sich das immer erträumt haben:

Schlank und straff, in jeder Lebenssituation. Jetzt brauchen Sie nur noch neue Kleider und Hosen.

MEIN NEUES AUSSEHEN
MIT EINEM SCHLANKEN UND GESTRAFFTEN BAUCH

Nach der Bauchdeckenstraffung, auch Bauchstraffung, Abdominoplastik oder Bauchdeckenplastik genannt, ist der hängende und schlaffe Hautüberschuss der Bauchdecke entfernt, der Bauch wölbt sich beim Sitzen nicht mehr über den Gürtel. Er ist gestrafft und gibt eine schlanke Körperform.

VORBEREITUNG

  • Bereits zwei Wochen vor dem Eingriff sollten Sie Medikamente, die die Blutungsneigung erhöhen (z.B. Acetylsalicylsäure-haltige Medikamente wie Aspirin oder ASS) vermeiden.
  • Stellen Sie 4 Wochen vor der Bauchdeckenplastik das Rauchen ein! Andernfalls kann es zu Durchblutungsstörungen und Wundheilungsstörungen kommen.
  • Wenn der Eingriff ambulant durchgeführt wird, treffen Sie Vorbereitung, dass Sie danach vom Krankenhaus oder von der Praxis abgeholt werden und Sie jemand zu Hause betreut.
  • Nach einer Bauchdeckenplastik muss ein breiter Bauchgurt getragen werden, der vor der Operation angepasst werden muss. Bitte besorgen Sie sich diesen in einem Sanitätshaus
  • Am Tag vor dem Eingriff nur leichte Kost

DER EINGRIFF

Bis zu einem gewissen Grad kann der Bauch über eine reine Fettabsaugung schlanker gemacht und geformt werden. Wenn die Haut der Bauchdecke im Stehen schon nach unten hängt, reicht eine Fettabsaugung alleine nicht aus – ein Bauchstraffung muss durchgeführt werden.

Unmittelbar vor dem Eingriff wird im Stehen das überschüssige Gewebe markiert. Dazu sollten Sie Ihren Bikini mitbringen, damit Prof. Gress den Verlauf des Hautschnittes so einzechnen kann, dass er später durch den Bikini verdeckt wird.

Bei einer „großen Bauchstraffung“ ist der Schnitt länger, es kann also sehr viel mehr erschlafftes Gewebe entfernt werden. Bei einer „kleinen Bauchstraffung“ wird nur der Hautüberschuss unterhalb des Nabels entfernt.

 

„Große Bauchstraffung“: Die Bauchhaut und das überschüssige Fettgewebe wird wie eine Ellipse entfernt und der obere Wundrand zur Straffung nach unten gezogen.

„Kleine Bauchstraffung“

​Auseinanderweichende Bauchmuskeln (Rectusdiastase) werden wieder in der Mitte vereint. Dadurch erhält der Bauch mehr Stütze und im seitlichen Anblick eine gerade Form. Nach einer Schwangerschaft ist dies fast immer erforderlich.

Vereinen auseinandergewichener Bauchmuskeln bei einer Rectusdiastase

Durch Vereinigung der Bauchmuskeln entsteht eine gerade Bauchdecke.

Eine Fettabsaugung und eine Bauchdeckenplastik werden häufig kombiniert.

NACHHER

Eine Bauchstraffung wird stationär durchgeführt. Nach zwei Tagen werden die Drainagen entfernt und Sie können wieder nach Hause. Sie erhalten einen frischen Verband, der nach wenigen Tagen in der Praxis gewechselt wird. Der Bauchgurt unterstützt Ihre Bauchmuskulatur. Diese müssen Sie dringend entlasten. Also nicht pressen auf der Toilette, Husten vermeiden, keine schweren Gegenstände heben.

weiter:

  • Liegen und schlafen Sie mit leicht erhöhtem Oberkörper in Rückenlage um Druck auf der Bauchdecke zu verhindern.
  • Meiden Sie jede Anstrengung und vermeiden Sie ausladende Armbewegungen unmittelbar nach der Bauchstraffung.
  • Nehmen Sie sich wenigstens 2 Wochen Zeit, ehe Sie wieder zur Arbeit gehen.
  • Sportliche Aktivitäten, Sauna und anstrengende Tätigkeiten sollten Sie für 8 Wochen nach der Bauchdeckenplastik vermeiden.
  • Sie müssen ein Mieder oder einen Bauchgurt zur Unterstützung der Bauchdecke für 6 Wochen tragen.

BILDER

Leider ist es in Deutschland verboten, Vorher- Nachher Bilder einer ästhetischen Operation öffentlich zu zeigen. Natürlich können Sie Beispielbilder im Rahmen Ihres Praxisbesuches bei uns sehen order schicken Sie uns eine Email.

Bilder einer medizinisch indizierten Bauchdeckenstraffung bei Rectusdiastase ..

Durch Vereinigung der Bauchmuskeln entsteht eine gerade Bauchdecke.

Good to know

alle wichtigen Fragen

Große Bauchstraffung: 2 Tage stationärer Aufenthalt.
Kleine Bauchstraffung: Ambulante Führung gut möglich.
Fettabsaugung an der Bauchdecke: Ambulante Führung gut möglich.

Großer Eingriff: Die Operation dauert ungefähr 3 – 4 Stunden und kostet ca. 4.500 € bis 6.000 €.
Kleiner Eingriff: Die Operation dauert ungefähr 2 – 2,5 Stunden und kostet ca. 2.500 € bis 3.500 €.
Fettabsaugung am Bauch: Die Fettabsaugung dauert circa 1,5 – 3,5 Stunden, die Kosten betragen circa 2.000 € bis 4.000 €.

Hinzu kommen Narkosekosten und bei stationärem Eingriff die Übernachtungskosten. Bei medizinischer Indikation (Verdauungsbeschwerden, Bauchschmerzen, häufigen Blähungen etc.) entfällt die gesetzliche Mehrwertsteuer. Ohne jede Beschwerden handelt es sich um einen ästhetischen Eingriff und die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% kommt hinzu.

Gern erarbeiten wir mit unserem Partner MEDIPAY in München die für Sie optionale Finanzierung.

Wir führen größere Bauchstraffungen und Fettabsaugungen am Bauch ausschließlich in Vollnarkose oder im Dämmerschlaf durch. Bei kleineren Eingriffen ist auch eine örtliche Betäubung möglich. 

Mögliche Risiken bei einer Bauchstraffung bzw. Abdominoplastik sind Wundheilungsstörungen mit Durchblutungsstörungen der Haut, Schwellung, Infektion, Thrombose, Embolie, Flüssigkeitsansammlung im Gewebe. All dies ist sehr selten der Fall.

Ein vorübergehendes Taubheitsgefühl der Bauchhaut tritt immer ein, es vergeht allerdings auch wieder. In wenigen Fällen kann die Narbe etwas verbreitet ausfallen. Dies lässt sich in der Regel leicht durch eine Narbenkorrektur beheben. 

Ja, aber nur in dem Bereich der Bauchhaut, der entfernt wird.

Bekannt aus den Medien

Anfahrt

Jetzt anfragen

Für eine telefonische Benachrichtigung können
Sie hier Ihre Telefonnummer hinterlassen:

Scroll to Top