Zum Inhalt springen

Kosten einer Schamlippenverkleinerung

Jede Schamlippenverkleinerung ist ein feines, filigranes Kunstwerk

Die Kosten einer Schamlippenkorrektur oder Schamlippenverkleinerung hängen maßgeblich von der Komplexität des durchzuführenden Eingriffes ab. Je nach Art und Dauer lässt sich von einem Kostenrahmen von 2.600 und 4.800 Euro ausgehen.

  • Schamlippenverkleinerung allein unterhalb der Klitoris ca. 1 – 1,5 Std. Operationszeit 2.600 €
  • Schamlippenverkleinerung eine Seite ca. 1 – 1,5 Std. Operationszeit 2.600 €
  • Schamlippenverkleinerung über ihre gesamte Länge ohne Klitoriskorrektur ca. 2,0 Std. Operationszeit 4.000 €
  • Schamlippenverkleinerung über ihre gesamte Länge mit Korrektur einer hervorstehenden Klitoris ca. 2 – 2,5 Std. Operationszeit 4.300 €
  • „Composite Reduction Labiaplasty“ ca. 2,5 Std. Operationszeit 4.800 €

Sollte der Eingriff aus ästhetischen Gründen allein durchgeführt werden, werden 19% Mehrwertsteuer auf das Operationshonorar fällig, in Deutschland ist dies gesetzlich vorgeschrieben. Bei vorwiegend medizinischen Beeinträchtigungen z.B. Schmerzen bei Geschlechtsverkehr oder bei Sport, Ablenkung des Urinstrahls, Hautirritationen, häufige Pilzinfektionen oder Blasenerkrankungen etc., entfällt die Mehrwertsteuer. Dazu sollten Sie bis zum Eingriffstag eine Bestätigung Ihres Gynäkologen mitbringen, aus der hervorgeht, dass er die medizinische Indikation befürwortet. Es reicht eine kurze Bestätigung aus mit dem Hinweis, dass die Verkleinerung der inneren Schamlippen aus medizinischen Gründen nötig ist.

Wird der Eingriff in Dämmerschlaf oder in Vollnarkose durchgeführt, kommen die Kosten für den Anästhesisten dazu.

Erfahrung macht den Unterschied

  • Mehr als 4700 Eingriffe im weiblichen Genitalbereich
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Erfinder und Entwickler der „Composite Reduction Labiaplasty“
  • International anerkannter Top-Spezialist
  • Autor des internationalen Lehrbuches „Aesthetic and Functional Labiaplasty“ (Springer Verlag)
  • Professor und Dozent für Plastische Chirurgie

Beste Ergebnisse

durch eigens entwickelte, international führende Operationstechnik „Composite Reduction Labiaplasty“

Erfahrung macht den Unterschied

Weltweit mit die größte Erfahrung mit über 4700 Eingriffen im weiblichen Genitalbereich

Medienpartner

Prof. Gress ist Vortragsredner auf den renommiertesten internationalen Fachkongressen und gefragter Medienpartner