Weltweit renommierter Spezialist für die Modellierung der äußeren Schamlippen

Prof. asoc. Dr. Stefan Gress

Modellierung der äusseren Schamlippen

Professor Gress gehört international zu den
Top Spezialisten

Beste Ergebnisse

durch eigens entwickelte, international führende Operationstechnik „Composite Reduction Labiaplasty“

Erfahrung macht den Unterschied

Weltweit mit die größte Erfahrung mit über 4700 Eingriffen im weiblichen Genitalbereich

Medienpartner

Prof. Gress ist Vortragsredner auf den renommiertesten internationalen Fachkongressen und gefragter Medienpartner

Erfahrung macht den Unterschied

  • Mehr als 4700 Eingriffe im weiblichen Genitalbereich
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Erfinder und Entwickler der „Composite Reduction Labiaplasty“
  • International anerkannter Top-Spezialist
  • Autor des internationalen Lehrbuches „Aesthetic and Functional Labiaplasty“ (Springer Verlag)
  • Professor und Dozent für Plastische Chirurgie
„Pionier der weiblichen Genitalchirurgie“
„Der Vagina-Picasso“
„Der Labien-Papst Deutschlands“

in den wichtigsten nationalen und internationalen Fachgesellschaften

American Society of Plastic Surgeons
Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
International Confederation for Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery
International Society of Aesthetic Plastic Surgery

The Aston Baker
Cutting Edge
Aesthetic Surgery
Symposium

2018, New York

Fakultätsmitglied
Die höchste Auszeichnung für
einen Plastischen Chirurgen

Die Entscheidung für eine Modellierung der äußeren Schamlippen liegt meist in einer in einer Mischform aus psychischer und psychischer Beeinträchtigung:

Funktionelle Gründe

Verlust der Schutzfunktion, offener Vaginaleingang mit häufigen Entzündungen

Ästhetische Gründe

Hemmung sich nackt zu zeigen, Beeinträchtigung des Sexuallebens..

Im Kindes- und Jugendalter sind die äußeren Schamlippen fest und von fast praller Konsistenz. Im Laufe des Lebens kann sich die Haut der äußeren Schamlippen jedoch erheblich dehnen. Wenn zudem der Fettgewebsanteil und das Volumen der äußeren Schamlippen abnimmt, was mit zunehmendem Alter meist der Fall ist, entsteht das Bild schlaffer und langer Hautfalten, die unschön herabhängen. Dies ist nicht nur ästhetisch unvorteilhaft, auch kann die Schutzfunktion der Scheide gestört sein. Scheideninfektionen sind die Folge.

Hier ein paar wichtige medizinische Details über die Funktion und den Aufbau der Schamlippen:

Die kleinen (inneren) Schamlippen verschließen den Vaginaleingang und verhindern u.a. Infektionen innerhalb der Vagina.

Die großen (äußeren) Schamlippen umschließen die kleinen Schamlippen und bieten einen mechanischen Schutz.

Die Klitoris (Clitoris) ist das einzige Organ, das allein der sexuellen Stimulation dient.

Die Schamlippen bedecken und verschließen den Scheideneingang. Damit ist die Scheide vor Austrocknung und vor dem Eindringen von Fremdkörpern und Krankheitserregern geschützt. Einen mechanischen Schutz darüber hinaus bilden die Fettpolster der äußeren Schamlippen.

Die inneren Schamlippen (labia minora, “kleine“ Schamlippen) ziehen vom Schamhügel in Richtung After und umfließen dabei die Klitoris sowie den Eingang der Vagina. Im Bereich der Klitoris werden die Schamlippen auch als „Klitorismantel“ bezeichnet. Morphologisch entsprechen die kleinen Schamlippen der Penisvorhaut. Sie sind für die sexuelle Stimulation von untergeordneter Bedeutung.

Wenn man von der Klitoris (clitoris) spricht, meint man in der Regel eine kleine erbsenförmige Struktur etwas oberhalb der Harnröhrenöffnung. Die Form der Klitoris ist aber nicht rund, sondern strangförmig, ähnlich einem kleinen Penis, wobei eben nur die Spitze (glans clitoris) herausragt und sichtbar ist. Ihr Schaft (corpus clitoris) zieht in der Tiefe über das Schambein hinweg und ist damit nicht zu erkennen. Die Klitoris ist zuständig für die sexuelle Stimulation.

Straffe und feste äußere Schamlippen umschließen die inneren und haben die Form einer geschlossenen Muschel.

Die inneren Schamlippen werden vollständig von festen, wohlgeformten äußeren Schamlippen bedeckt, ähnlich der Form einer geschlossenen Muschel.

Je nachdem, ob die Haut der äußeren Schamlippen erschlafft ist und ein Hautüberschuss besteht oder ob das Volumen (Fett) der äußeren Schamlippen mit den Jahren abgenommen hat, bestehen 3 Möglichkeiten der Korrektur:

1. Straffung der äußeren Schamlippen durch Entnahme überschüssiger, erschlaffter Haut

2. Auffüllung der äußeren Schamlippen durch körpereigenes Fettgewebe (Lipostructure)


3. die Kombination beider Varianten

Straffung /Verkleinerung

Hierbei wird der Hautüberschuss in einer spindelförmigen Exzision entlang der Umschlagsfalte zu den inneren Schamlippen entfernt. Durch Verschluss der Wundränder entsteht eine Straffung /Verkleinerung der äußeren Schamlippen. Dieser Eingriff ist problemlos in örtlicher Betäubung möglich.


Auffüllung mit Eigenfett

Eigenfett verleiht den äußeren Schamlippen Volumen und Konsistenz. Das Fett wird in der Regel in örtlicher Betäubung an den Außenseiten der Oberschenkel entnommen, speziell aufbereitet und in gleicher Sitzung in die großen Schamlippen eingespritzt.

Dieses Verfahren eignet sich wunderbar zur Formung und zur Auffüllung des Volumens der äußeren Schamlippen. In der Regel geben wir etwas mehr Volumen hinzu als eigentlich nötig, da sich erfahrungsgemäß ein Teil des transplantierten Fettgewebes wieder abbaut. Der Teil des Eigenfettes jedoch, der an die Gefäß- und Blutversorgung Anschluss erhält (ca. 50 – 60%), bleibt dauerhaft erhalten.

Hyaluronsäure ist ein Gel, das meist zur Faltenunterspritzung eingesetzt wird. Manche verwenden es, um Volumen in die äußeren Schamlippen zu geben und spritzen es dort ein. Aus unserer Sicht ist das verboten. Hyaluronsäure kapselt sich ab, verklumpt und kann dauerhaft harte, narbige Knötchen hinterlassen. Zudem ist meist nicht wenig Volumen nötig, um ein sichtbares Ergebnis zu formen. Das ist vergleichsweise teuer.

Eigenes Fettgewebe ist der einzig relevante Füllstoff, der noch dazu kostenlos zur Verfügung steht und keinerlei Fremdreaktionen hervorruft. Auch wenn sich ein Teil des transplantierten Fettgewebes wieder abbaut, immer jedoch heilt ca. 40 -50% dauerhaft ein. Wenn man überkorrigiert, kann das angestrebte Volumen gleich in der ersten Sitzung erreicht werden. Manchmal ist auch eine Wiederholung nötig. Durchschnittlich werden ca. 20ml Fettgewebe pro Seite zur Formung und zur Volumenauffüllung benötigt.

Die für Sie optimale Behandlung wird nach einer körperlichen Untersuchung im Rahmen Ihres Beratungsgespräches in unserer Praxis festgelegt.

Vor der Operation

Medikamente, die die Blutgerinnung beeinflussen, z.B. Aspirin oder ASS 100 etc., müssen Sie 14 Tage vor dem Eingriff absetzen. Bitte rasieren Sie den Intimbereich vollständig.

Meist findet der Eingriff in örtlicher Betäubung statt, so ist keine spezielle Vorbereitung nötig (bei Vollnarkose oder Dämmerschlaf sollten Sie nüchtern sein, d.h. sechs Stunden vorher nicht essen, trinken oder rauchen).

Sie sollten 6 Wochen nach dem Eingriff soweit wie möglich mechanische Reibung vermeiden. Bitte beachten Sie weiter folgende Dinge:

Nach der Operation

Nach dem Eingriff können Sie sich in unserer Praxis ausruhen.
Bitte fahren Sie nicht selbst nach Hause oder zurück ins Hotel. Lassen Sie sich abholen oder wir rufen Ihnen ein Taxi. Kühlen Sie die Region etwas und schonen Sie sich. Sie sollten möglichst wenig laufen. Vor allem in der ersten Nacht wird es etwas brennen und drücken. Das ist ganz normal. In der Regel ist dies nach der ersten Nacht wieder vorbei oder zumindest deutlich besser. Am ersten postoperativen Tag findet eine Wundkontrolle mit Verbandswechsel in unserer Praxis statt.

Duschen dürfen Sie bereits wieder nach dem dritten Tag, allerdings eine Woche nur mit klarem Wasser ohne Seife. Die Fäden sind selbstauflösend und brauchen nicht gezogen zu werden. Das Auflösen der Nähte kann mit einem u.U. starken Juckreiz verbunden sein. In diesem Fall helfen spezielle Cremes oder Salben.

Sie werden durch den Eingriff nicht lange in Ihrem alltäglichen Leben beeinträchtigt sein. Je nach beruflicher Tätigkeit können Sie bereits 2-3 Tage nach dem Eingriff wieder zur Arbeit gehen. Sehr wichtig ist es, dass Sie 6 Wochen nach dem Eingriff versuchen, jede Art von Reibung oder Belastung auf die Region zu vermeiden: kein Geschlechtsverkehr, nicht Joggen, Radfahren, Reiten etc.!  Tampons dürfen Sie auch erst nach dieser Zeit wieder verwenden.

Tragen Sie direkt nach dem Eingriff ein festes Höschen, das Sie kräftig nach oben ziehen können, um etwas Druck auf die Region auszuüben. Das wirkt starken Schwellungen oder der Gefahr einer Nachblutung entgegen. Lockere Kleidung ist dann nach dem ersten Tag für Sie angenehmer.

Für eine optimale Heilung sollten Sie zunächst 2 Wochen lang eine Kompresse zwischen die inneren Schamlippen legen, dass diese sich nicht berühren.

Für Fragen oder in Notfällen erhalten Sie die Handynummer von Prof. Gress und können ihn jederzeit erreichen.

Beispielbilder können Sie unter folgendem Zugang sehen: HIER

Mit dem Springer Verlag hat Prof. Gress die meisten medizinischen Veröffentlichungen verfasst.

Sein Lehrbuch zur Korrektur der äußeren weiblichen Genitalregion „Aesthetic and Functional Labiaplasty“ ist 2018 erschienen.

Darin sind seine Techniken zur Verkleinerung der inneren Schamlippen beschrieben, vor allem die „Composite Reduction Labiaplasty“, sowie Techniken zur Korrektur der äußeren Schamlippen und des Venushügels. Dieses Lehrbuch ist heute Standard für Kollegen überall auf der Welt.

Veröffentlichungen von Prof. Gress:

Bitte anklicken für weitere Informationen.

alle wichtigen Fragen

Patientinnen, die eine Weite Anreise haben, bieten wir an, Beratung und Operation in einem Aufenthalt in München unterzubringen. Dazu müssten Sie am Vortag vor der Operation zum Beratungsgespräch und der körperlichen Untersuchung mit Prof. Gress anreisen. Am Folgetag findet der Eingriff statt und am Tag darauf die Nachuntersuchung. Sie müssten also 2 Nächte in München verbringen.

Gerne sind wir Ihnen bei der Wahl eines passenden Hotels jeder Kategorie behilflich. Wir haben eine Kooperation mit dem Kempinski- Hotel, VIER JAHRESZEITEN, München. Unsere Patienten erhalten eine verbesserte Rate. Sie sollten sich aber bei Buchung im Hotel auf unsere Praxis beziehen, oder die Buchung mit unserer Hilfe durchführen.

Ab wann darf ich wieder Sport treiben?
Für den Heilungsverlauf ist es sehr wichtig, dass Sie mindestens 6 Wochen keine stärkere Reibung auf die Genitalregion ausüben. Geschlechtsverkehr, Reiten, Joggen, Radfahren usw. sind in dieser Zeit verboten! Wenn Sie sich in dieser Zeit sportlich betätigen möchten, raten wir dazu, einen Cross- Trainer oder einen Stepper zu benutzen. Hier ist der Beinstand etwas weiter und es kommt zu keiner Reibung.

Wie soll ich die Intimregion nach dem Eingriff pflegen?
Duschen dürfen Sie bereits nach zwei Tagen, allerdings eine Woche lang nur mit klarem Wasser. Nehmen Sie danach bitte nur PH- neutrale Produkte. Keine Sitzbäder, das weicht die Wundränder auf! Wir verwenden ausschließlich selbstauflösende Fäden. Das Auflösen der Nähte kann u.U. mit einem unangenehmen Juckreiz einhergehen. Zur Linderung empfehlen wir Bepanthen- Salbe oder reines Aloe- Vera Gel.

Wann darf ich wieder schwimmen?
Chlorwasser in öffentlichen Bädern sollten Sie 6 Wochen lang vermeiden. Das Baden in einem See oder im Meer ist nach 4 Wochen wieder erlaubt.

Ist eine Narbencreme zu empfehlen?
Da Narben im Intimbereich in der Regel wunderbar verheilen, ist dies meist nicht notwendig.

Wann darf ich wieder in die Sonne oder ins Solarium gehen?
Sonnenstrahlen und UV- Strahlen beeinflussen die Narbenheilung ungünstig. Achten Sie darauf, dass für eine Zeit von 6 Monaten die Region davor geschützt ist.

Wird durch eine Schamlippenverkleinerung eine Geburt beeinflusst?
Nein, wenn Sie nach dem Eingriff schwanger werden, können Sie Ihr Baby auf natürlichem Wege zur Welt bringen. Der Geburtsvorgang wird dadurch nicht beeinträchtigt und umgekehrt wird auch das Operationsergebnis durch eine Geburt nicht negativ beeinflusst.

Welche Kleidung ist sinnvoll?
Bitte nehmen Sie zur Operation ein festes Höschen mit, das Sie danach anziehen um etwas Druck auf die Region ausüben zu können. Das wirkt starken Schwellungen und der Gefahr einer Nachblutung entgegen. Lockere Kleidung ist dann ab dem ersten Tag nach dem Eingriff angenehmer.

Wann ist das endgültige Ergebnis der Schamlippenkorrektur sichtbar?
Ca. 80% der Schwellung ist nach ca. 6 Wochen abgeklungen. Der Rest dieser nunmehr kaum sichtbaren Schwellung vergeht relativ langsam und kann bis zu einem halben Jahr dauern. Danach verändert sich nichts mehr und das endgültige Ergebnis ist erreicht.

Die Nähte bestehen aus selbstauflösenden Fäden und brauchen nicht gezogen zu werden. Allerdings können sie nach einigen Tagen zu jucken beginnen. In diesem Fall können Sie auf die Wunde eine sterile Wundsalbe (z.B. Bepanthen) auftragen, die den Juckreiz lindert, oder die Fäden ab dem 12. Tag nach der Schamlippenkorrektur entfernen lassen (bei uns oder bei Ihrem Gynäkologen oder Hausarzt).

Eine Verkleinerung der inneren und äußeren Schamlippen ist in einer Operation nicht möglich. Der Heilungsverlauf ist sehr kompliziert, was das Ergebnis negativ beeinflussen würde. Zwischen beiden Eingriffen sollten ca. 6 Monate verstreichen.

Eine Verkleinerung der inneren Schamlippen kann jedoch mit einer Auffüllung der äußeren Schamlippen durch körpereigenes Fettgewebe (Lipostructure) kombiniert werden.

Übernahme der Kosten durch die Krankenversicherung

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten wenn überhaupt nur nach deren Sätzen und nach Prüfung durch den medizinischen Dienst. Wir sind zudem nicht Vertragspartner gesetzlicher Versicherungen.

Hingegen zeigen sich private Kassen weniger restriktiv und übernehmen die Kosten ganz oder teilweise bei medizinischer Indikation. Eine medizinische Indikation besteht, wenn funktionelle Beeinträchtigungen vorliegen, beispielsweise Schmerzen bei Geschlechtsverkehr, Sport, Tragen enger Kleidung, bei hygienischen Problemen mit Hautirritationen usw.. Ebenso können psychische Beeinträchtigungen eine Operationsindikation darstellen.

Ratsam ist es, sich vorab bei Ihrer Versicherung zu erkundigen, ob oder in welcher Höhe der Eingriff übernommen wird.

Das internationale Lehrbuch
von Prof. Gress

Erschienen im Januar 2018 im Springer Verlag hat es sich zum internationalen Bestseller und zum Standardwerk der Plastischen Chirurgie entwickelt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden